Kundenstimmen

KUNDERT AG vernetzt alle Mitarbeitenden mit Hilfe einer Mitarbeiter App

 

Im Interview mit Stefan Kundert, CEO und Inhaber

Die in über 100 Jahren gewachsene Kompetenz, die hoch qualifizierten Mitarbeitenden und das kompromisslose Qualitätsdenken machen KUNDERT zum führenden Schweizer Anbieter von Kunststoff-Halbzeugen, Kunststoff-Fertigteilen sowie von Formteilen und Beschichtungen aus Polyurethan, Baugruppen-Montage. Mit seinen 110 Mitarbeitenden an Standorten in der Schweiz und in Tschechien gehört Kundert somit zu den bedeutendsten Ansprechpartnern für sämtliche Kunststoffanwendungen.

Im Interview spricht Stefan Kundert, CEO und Inhaber der KUNDERT AG, über die ausschlaggebenden Gründe, eine Mitarbeiter App in seinem Unternehmen zu implementieren und über seine bisherigen Erfahrungen im Umgang mit der Mitarbeiter App.

Stefan Kundert, CEO und Inhaber
 

Was waren die ausschlaggebenden Gründe, warum Sie eine Mitarbeiter App in Ihrem Unternehmen eingeführt haben?
In Coronazeiten ist die Kommunikation zwischen den Führungskräften und den unterstellten Mitarbeitenden sehr wichtig. Die Verunsicherung über die Risiken des Virus und die Angst vor Verlust der eigenen Arbeitsstelle sind in solchen Situationen erheblich. Da hilft die klassische Information über das schwarze Brett wenig. Ein Mitarbeiter App wie LOLYO bietet hier große Vorteile.

Was sind die speziellen Herausforderungen der internen Kommunikation in Ihrem Unternehmen bzw. in Ihrer Branche?
Die interne Unternehmenskommunikation ist seit langem für Mitarbeitende im Bürobereich dank E-Mail kein Problem. Für Mitarbeitende in den Produktionsbereichen hingegen, bei der KUNDERT AG mehr als die Hälfte aller Angestellten, war der Informationsaustausch zwischen Geschäftsleitung und dem Personal nur über die direkten Vorgesetzten möglich. Mit LOLYO können Informationen zeitgleich direkt an alle Mitarbeitenden zugestellt werden.

Wie wird die Mitarbeiter App in Ihrem Unternehmen angenommen?
LOLYO steht unseren Mitarbeitenden seit rund 3 Monaten zur Verfügung. Eine kürzlich (mit LOLYO) durchgeführte Umfrage hat gezeigt, dass rund 95 % der befragten Mitarbeitenden das neue Instrument als „Sehr gut“ oder „Gut“ bewerten.

Gibt es Auswirkungen oder Veränderungen in der internen Kommunikation in Ihrem Unternehmen, die direkt auf die Mitarbeiter App zurückzuführen sind?
Die interne top-down Kommunikation hat sich deutlich verbessert. Gerade für Abteilungsleiter ist LOLYO im Umgang mit dem unterstellten Personal eine große Erleichterung. Beispielsweise sind Termine für Abteilungsevents rasch und ohne großen Aufwand erstellt.

Welche Funktionen der Mitarbeiter App werden in Ihrem Unternehmen primär genutzt?
Die wichtigste Funktion ist eindeutig die vielseitig verwendbare Funktion „Beiträge“. Oft werden dabei Dokumente aus der Bibliothek verlinkt. Daneben werden Termine für interne Veranstaltungen mit der sinnvollen Anmeldefunktion häufig eingesetzt. Auch die Pinnwand und die Chat-Funktion werden häufig eingesetzt.

Würden Sie anderen Unternehmen eine Mitarbeiter App empfehlen?
Gerade für kleinere und mittelgroße Unternehmen ist LOLYO absolut empfehlenswert. Die Implementierung ist einfach und der administrative Aufwand überschaubar. Viele auf dem Markt erhältliche Mitarbeiter Apps sind für Großkonzerne mit entsprechender Komplexität und hohen Kosten gedacht. LOLYO bietet dazu eine gute Alternative.

 

Website der KUNDERT AG